Orange Roses /Orange Rosen

RoseOrange1Das Stiefkind

Wandernd zog ich durch den Staub
Sommerheißer Straßen,
Rand entlang im breiten Laub
Schwere Trauben saßen.
Doch auch eine Rose klomm
Aus den grünen Ranken
Und ihr rundes Antlitz glomm
Und sie schien zu wanken.
Und ein Winzer stand im Sold,
Der Empfindungslose
Hütete der Trauben Gold,
Aber nicht die Rose.
Und der Rose naht’ ich hold,
Brach sie mit Gekose –
Mach’ euch glücklich euer Gold,
Mich beglückt die Rose!

Johann Fercher von Steinwand

(1828 – 1902), Pseudonym: Johann Kleinfercher, österreichischer Dichter und Lyriker

Advertisements

Leave a comment / Schreibe einen Kommentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s